Bezirksverband der Kleingärtner Berlin-Hohenschönhausen e.V.

 



Kleingärtner Verein "Feldtmannsburg" e.V



Vereinslage
  Standort

Straße 250 Nr.2
13051 Berlin

Vereinsdaten

1917 gegründet,
190 Parzellen
81404 m 2 Fläche

Vorsitzender

Herr Claus Pilz

Ansprechpartner

Herr Claus Pilz

  E-Mail     

  Homepage

 0152-4342328

  03212-4646970


Eine  historisch gewachsene Kleingartenanlage mit großem Erholungswert auf  der Grenze der Stadtbezirke Lichtenberg und Pankow gelegen.  Eine gut bewirtschaftete Vereinsgaststätte mit schmackhaften Essen und   gepflegten Getränken lädt zum Verweilen ein.  Im Jahre 1917 wurde, damals vor den Toren Berlins, zur Überwindung der  als Kriegsfolge entstandenen Hungersnot, der Bevölkerung Land für den  Anbau von Rüben und Kartoffeln zur Verfügung gestellt.  Hier liegen die Anfänge des Vereins. Der Name  soll an  einen Mann erinnern, der sich u.a. als Ortsvorsteher von Weißensee, sehr  für die sozialen Belange der Bürger einsetzte.  In der Folge entwickelte sich, durch das Engagement der Kleingärtner,  ein gut funktionierender Verein, der auch nahezu unbeschadet die Wirren  des 2. Weltkrieges überstand.   Heute ist der Kleingärtnerverein Feldtmannsburg e.V. als wirtschaftlich  stabiler Verein einzuschätzen, der seinen festen Platz in der Berliner   Kleingärtnergemeinschaft hat.  Von den Besuchern und Gästen wird besonders die ruhige Lage und der  erholsame Charakter der Kleingartenanlage geschätzt. Aus diesem Grund  ist sie ein beliebtes Ausflugsziel, insbesondere der Bewohner des  Ortsteiles Neu-Hohenschönhausen.